31. Koblenz International Guitar Festival & Academy 21. Mai bis 29. Mai 2023

Meisterkurse, Workshops, Vorträge 2023

Meisterkurse Gitarre:

1 Judicaël Perroy
2 Manuel Barrueco
3 Goran Krivokapic
4 Aniello Desiderio
5 Marko Topchii
6 Zoran Dukic
7 Alberto Mesirca
8 Lukasz Kuropaczewski
9 Marcin Dylla
10 Campbell Diamond
11 Igor Klokov
12 Kristina Varlid
13 Meng Su
14 Yameng Wang
15 David Russell
16 Alvaro Pierri
17 Gabriel Bianco
18 Dale Kavanagh
19 Alfred Eickholt
20 Alexander S. Ramirez
21 Tomasz Zawierucha
22 Hubert Käppel
23 Russell Poyner
24 Tristan Angenendt
25 Thorsten Drücker
26 NN
27 NN
28 NN

3 Lektionen pro Teilnehmer. Bitte geben Sie Ihre gewünschten Meisterkurse im Anmeldeformular an. In der Regel können wir mindestens zwei Wünsche erfüllen.

Vorträge & Workshops

31 Junior Guitar Academy

Leitung: Jörg Gauchel

Bereits Kinder und Jugendliche können aktiv am Koblenz International Guitar Festival & Academy teilnehmen, mit Gleichgesinnten ihre musikalischen Fähigkeiten entwickeln und die wohl weltweit einzigartige Atmosphäre des Festivals erleben. 

Im Zentrum der Junior Guitar Academy steht das gemeinsame Proben und Musizieren im Ensemble. Die jungen Musiker erarbeiten unter der Anleitung von erfahrenen Gitarrenlehrern gemeinsam Ensemble-Werke, die sie dann zu Beginn des Preisträgerkonzertes am Pfingstmontag einem internationalen Publikum präsentieren werden.

Darüber hinaus besuchen die Mädchen und Jungen der Junior Guitar Academy Konzerte der berühmten Gitarristen und können auf Wunsch und bei Eignung auch wie die „großen“ Teilnehmer bis zu drei Masterclasses bei den Künstlern des Festivals besuchen.

Das Einstiegsalter für die Junior Academy liegt bei etwa 8 Jahren. Bei Bedarf erhalten die jüngsten Gitarristen ihrem Spielstand entsprechend bearbeitete Fassungen der Werke. Die Noten werden nach Rücksprache mit den Teilnehmern (und gerne auch ihren Instrumentallehrern) frühzeitig versendet. Am Ende des Festivals erhalten die Juniors eine Teilnahme-Urkunde.

Die Junior Guitar Academy findet von Freitag, den 26. Mai (ab Mittag) bis Pfingstmontag, den 29. Mai 2023 (Auftritt beim Preisträgerkonzert um 19.30 Uhr) statt. Masterclasses für die Juniors werden auch schon an früheren Tagen des Festivals angeboten. Juniors, die an Masterclasses interessiert sind, teilen uns bitte mit, an welchen Tagen ihnen die Teilnahme möglich ist.

Die Kursgebühr für die Junior Academy beträgt 120  EURO. Die Teilnehmer sowie eine Begleitperson erhalten beim Check-in einen Konzertpass und haben damit freien Eintritt zu allen Konzerten und Veranstaltungen des gesamten Festivals. Am Ende des Festivals erhalten die Juniors eine Teilnahme-Urkunde.

Die Junior Academy wird seit ihrer Gründung vor 20 Jahren auch gerne von Gitarrenlehrern als Fortbildungsveranstaltung genutzt. Lehrer zahlen für die passive Teilnahme 180  EURO, können damit alle Konzerte und Veranstaltungen des Festivals besuchen und erhalten ein Zertifikat.

Jörg Gauchel

Mobil: +491709341099

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

32 Partimenti auf der Gitarre mit Malte Höfig

Wie kaum ein zweites Instrument wird die Gitarre im Bereich Rock/Pop und Jazz zur Improvisation eingesetzt, doch wieso wird nur selten in historischen Stilen improvisiert? Wo Pianisten und Organisten ex tempore im Stile großer Meister brillieren, greifen Gitarristen meist lieber auf bestehende Kompositionen zurück. Doch ist dies wirklich auf die vermeintlichen Grenzen des Instruments zurückzuführen oder mag die Ursache in Ermangelung einer kohärenten Methode liegen, in der das Improvisieren in historischen Stilen vermittelt werden kann?

Ursprünglich für Tasteninstrumente konzipiert, bietet die italienische Partimento-Methode aus dem 17./18. Jhdt. ein erstaunlich geschlossenes System, wie ausgehend vom Generalbass-Spiel die Prinzipien von Kontrapunkt, Harmonik und Melodik am Instrument erlernt werden können. Wo andernorts musiktheoretische Disziplinen getrennt unterrichtet werden, fasst die Partimento-Methode all diese in ein schlüssiges Konzept zusammen. Sich dieses System auch auf der Gitarre zu Nutze zu machen, lässt uns die Möglichkeiten des Instruments nochmals überdenken und die Perspektive historischer Komponisten einnehmen, wodurch wir einen neuen Blick auf das Repertoire der Gitarre sowie auf Transkription und Arrangement gewinnen.

33 Analyse und Interpretation

Samstag 27. Mai 2023
09.00 Uhr Rhein-Mosel-Halle Moselsaal
„Partimenti auf der Gitarre“, Workshop Malte Höfig (Mozarteum Salzburg)

10.00 Uhr Rhein-Mosel-Halle Rheinlounge
„Fingersatz und Interpretation ”, Vortrag Prof. Hubert Käppel (D)

11.00 Uhr Rhein-Mosel-Halle Tagungszentrum 3
Vortrag NN

12.00 Gesprächskonzert Campbell Diamond (Australien) & NN

Sonntag 28. Mai 2023
09.00 Uhr Rhein-Mosel-Halle Moselsaal
„Partimenti auf der Gitarre“, Workshop Malte Höfig

10.00 Rhein-Mosel-Halle Rheinlounge
„Analyse und Interpretation - wie ich übe”, Vortrag Prof. Lukasz Kuropaczewski (Polen)

11.00 Uhr Rhein-Mosel-Halle Tagungszentrum 3
Vortrag Prof. Dr. habil. Birger Petersen (D)

12.00 Uhr Rhein-Mosel-Halle Rheinsaal
Gesprächskonzert Igor Klokov (Russland) & Birger Petersen mit Musik von Johann Sebastian Bach

Vorträge 2023

Montag 22. Mai 2023
19.00 Uhr Kurfürstliches Schloss Gartensaal
NN: Konzerteinführung Solorecital Manuel Barrueco

Dienstag 23. Mai 2023
19.00 Uhr Kurfürstliches Schloss Gartensaal
NN: Konzerteinführung Solorecital Aniello Desiderio

Mittwoch 24. Mai 2023
19.00 Uhr Kurfürstliches Schloss Gartensaal
NN: Konzerteinführung  Solorecital Zoran Dukic

Donnerstag 25. Mai 2023
19.00 Uhr Kurfürstliches Schloss Gartensaal
NN: Konzerteinführung Solorecital Lukasz Kuropaczewski

Freitag 26. Mai 2023
19.00 Uhr Rhein-Mosel-Halle Rheinlounge
NN: Konzerteinführung Friday Night for Guitar & Orchestra

Samstag 27. Mai 2023
19.00 Uhr Kurfürstliches Schloss Gartensaal
NN: Konzerteinführung Solorecital David Russell

Sonntag 28. Mai 2023
14.15 Uhr Rhein-Mosel-Halle Rheinsaal
Prof. Dr. Immanuel Ott: Konzerteinführung Misas und Glosas

19.00 Uhr Kurfürstliches Schloss Gartensaal
NN: Konzerteinführung Liederabend Marina Viotti & Gabriel Bianco